Im Herbst 2011 investierten wir in eine komplette und vollfunktionstüchtige Kleinbrauerei aus Hannover. Mit dem Umzug ins Glattal konnte die Brauerei Hardwald ihren Betrieb aufnehmen. Unsere Kunden waren begeistert von unserer Braukunst. Schon nach wenigen Monaten mussten wir die Kapazität erhöhen. Mittlerweile haben wir nahezu alle bestehenden Brauanlagen ersetzt oder ergänzt. Einzig das Sudhaus, das über ein Volumen von zehn Hektolitern verfügt, ist aus der Gründerzeit.

Unter fachkundiger Leitung unseres Braumeisters Konrad Anding werden heute acht Tanks optimal genutzt, was der Kapazität von einhundertzehn Hektolitern entspricht.